Minecraft für den PC: Solltest du Java oder Windows 10 Edition haben?

Von !ve aus August 7, 2019 Blog, News mit Keine Kommentare

 

Read post in CDkeyPT CDkeyNL claveCD GocleCD AllKeyShop


Minecraft ist wohl das meistverkaufte Spiel aller Zeiten, gemessen an allen. Wenn du dich gerade dem Voxel-basierten Überlebenskampf näherst, hast du vielleicht bemerkt, dass du zwei Versionen erwerben kannst, wenn du es auf dem PC spielen möchtest. Also, welches solltest du kaufen?



Lass uns zunächst darüber sprechen, wie es zu zwei Versionen kam. Minecraft wurde 2011 zum ersten Mal von Mojang AB und seinem Schöpfer „Notch“ veröffentlicht. Es wurde zuerst mit Java entwickelt und diese Version wird später als Java Edition bezeichnet.

Im selben Jahr wurde Minecraft Pocket Edition exklusiv für das Sony Xperia Play Smartphone veröffentlicht. Dies war die erste Version, die die Bedrock Edition-Codebasis verwendete, die später auf andere moderne Plattformen wie Android, iOS, Windows Phone, Fire OS, Konsolen und natürlich Windows 10 portiert wurde.

Wie unterscheiden sich diese beiden Versionen?


PLATTFORMEN

  • Minecraft Java Edition: WINDOWS, macOS, LINUX
  • Minecraft Windows 10 Edition: WINDOWS 10

Bei herkömmlichen Computern unterstützt Java Edition die meisten modernen Betriebssysteme und ältere Windows-Versionen. Dies ist sehr wichtig, wenn auf deinem Computer Windows 10 nicht ausgeführt wird. Die Windows 10 Edition ist, wie der Name schon sagt, nur mit Windows 10 kompatibel.


CROSS-PLATTFORM-MULTIPLAYER

  • Minecraft Java Edition: JA
  • Minecraft Windows 10 Edition: JA
 
 

Beide Versionen unterstützen Cross-Play, aber hier strahlt die Windows 10 Edition am meisten. Da Java Edition nur Windows, macOS und Linus unterstützt, kannst du nur auf herkömmlichen Computern mit anderen Personen spielen. Andererseits basiert die Windows 10 Edition auf der Bedrock Edition, die auch für die Mobil- und Konsolenversionen des Spiels verwendet wird. Dies ermöglicht es, mit Spielern auf diesen Plattformen zu spielen. Die einzigen Ausnahmen sind Sony-Konsolen, bei denen Crossplay derzeit nur zwischen der PlayStation 4 und der PS Vita verfügbar ist.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Spieler auf der Java Edition nicht mit denen auf der Windows 10 Edition spielen können und umgekehrt.


MODS UND DLC

 

Wenn es um Mods geht, hat die Java Edition die Oberhand, da es die erste Version war, die herauskam. Die Modding Community ist riesig und sehr aktiv. Auf mehreren Websites stehen außerdem kostenlose Skins und Texturen zur Verfügung, mit denen die Spieler das Erscheinungsbild ihres Spiels anpassen können, ohne einen hübschen Cent auszugeben.

Da die meisten Minecraft-Mods in Java geschrieben sind, fehlen in der Windows 10 Edition im Vergleich zur Java Edition die Mods. Wenn es um DLC geht, gibt es jedoch auch viele kostenlose Skins und Texturen, die aus dem Internet heruntergeladen werden können. Es gibt auch bezahlte DLCs, die meist auf anderen IPs oder saisonalen Themen basieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass Mods, Skins, Texturen und sogar gespeicherte Spiele für eine Version des Spiels nicht standardmäßig in der anderen verwendet werden können.


PERFORMANCE

In diesem Bereich gibt es einige Konflikte, aber die meisten Spieler sind sich einig, dass Windows 10 die Oberhand hat, da es unter fast allen Betriebssystemen läuft, auf denen Windows 10 ausgeführt werden kann. Das Spiel passt Einstellungen wie die maximale Auslosung und die Simulationsentfernung basierend auf an, wie leistungsfähig dein System ist. Die Java Edition läuft jedoch auch auf weniger leistungsstarken Systemen noch sehr gut.


ANDERE ÜBERLEGUNGEN

Es ist wichtig zu beachten, dass es einige Unterschiede im Spiel gibt, da es sich um zwei separate Versionen handelt. Ich werde nicht auf die Details eingehen, da dies schnell zu einer Debatte darüber führen wird, welche Mechanik in welcher Version besser funktioniert, aber es ist wichtig zu beachten, dass die Entwicklungsteams mit jedem Update beide Versionen näher und näher zusammenbringen möchten.

Allerdings solltest du auch berücksichtigen, dass die Windows 10 Edition oder die Bedrock Edition die neue „Standard“ -Version ist und die Unterstützung im Laufe der Jahre wahrscheinlich eher auf diese Version ausgerichtet sein wird. Das heißt nicht, dass die Java Edition bald nicht mehr verfügbar sein wird, aber die Windows 10 Edition wird sie mit Sicherheit überleben.


Finale Empfehlung

 

Also, was bedeuten all diese und welche Version solltest du erwerben?

Nun, wenn du genügsam bist und Minecraft nur für das Phänomen genießen möchtest, es zu spielen, ist die Standardeinstellung Windows 10 Edition empfehlenswert. Mit dieser Version kannst du mit Freunden und Verwandten auf anderen Plattformen spielen, insbesondere auf solchen, die lieber auf ihren Handys oder Konsolen spielen. Du musst dir auch keine Gedanken darüber machen, ob dein PC es ausführen kann oder nicht.

Wenn auf deinem Computer jedoch macOS, Linus oder eine ältere Version von Windows ausgeführt wird, musst du die Java Edition erwerben. Wenn du ein Power-User sein möchtest, der viele Mods ausführen möchte, um deine Erfahrung visuell und spielerisch vollständig anzupassen, solltest du die Java Edition erwerben.


Bist du ein Minecraft-PC-Veteran? Welche Version findest du besser? Teile deine Gedanken in den Kommentaren unten mit uns.