Respawn verbannt 16.000 Betrüger von Apex Legends bereits in den ersten 10 Tagen

27. Februar 2019 um 18:17 in Blog, Spiele News mit Keine Kommentare

Apex Legends

 

                


Es hat den Anschein, als ob sich Respawn entschieden hat, das Battle-Royale-Genre zu übernehmen, und hat bereits den Weg dahin eingeschlagen. Zumindest ist es das, was wir von ihrer neuesten Offenbarung bekommen. Offensichtlich sind sie seit dem ersten Tag mit den Spielern beschäftigt und stellen sicher, dass sie nicht schummeln. In den ersten zehn Tagen wurden über 16.000 Betrüger von Apex Legends verbannt.


Apex Legends
9.0
Steam
11,28€

Respawn machte diese Enthüllung in einem langen Reddit-Beitrag, in dem die Spieler auch dazu aufgefordert wurden, mögliche Betrüger zu melden, selbst wenn sie keinen Beweis erhalten können. Du kannst hier mögliche Betrüger markieren. Gib einfach ihre ID und deine Beweise an, wenn du in der Lage warst, eine zu erfassen, und Respawn untersucht das Konto. Es sieht so aus, als würden sie möglicherweise nach einer möglichen „Report“ -Funktion suchen, die besagt, dass dies eine „sehr gute Idee“ ist.

 

Bein Respawn sieht es so aus, als wollten sie mehr Kontakt zur Apex Legends-Community haben. Ab Dienstag veröffentlichen sie tägliche Updates zu Reddit. In Anbetracht der Tatsache, dass sie täglich rscheinen werden, gibt Respawn zu, dass einige von ihnen wahrscheinlich nicht „bahnbrechende oder bedeutende Neuigkeiten“ sein werden. Sie bereiten auch eine Bühne für Livestreams vor, die zu Beginn der ersten Staffel starten werden.

 

Es gibt auch ein paar Dinge in dem Post über Abstürze und Fehlerberichte, die du wahrscheinlich wissen möchtest, wenn du Probleme mit dem Spiel hast. Diesen Bericht kannst du hier lesen.