Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga lässt uns hinter die Kulissen blicken

16. März 2022 um 11:06 in Spiele News mit Keine Kommentare

Das neueste Entwicklertagebuch zu Lego Star Wars: The Skywalker Saga, „Building the Galaxy“, zeigt, wie die Entwickler die ikonische Star Wars Galaxie zum Leben erweckt haben.

Von   Author Merc  Merc  |    gamepartner78

Lesen Sie diesen Beitrag in :

Allkeyshop Compare Game Price  

Warner Bros. Games, die LEGO Group und Lucasfilm Games haben ein Video hinter den Kulissen von Lego Star Wars: The Skywalker Saga veröffentlicht, das uns einen Blick auf die Arbeit an der Spielwelt ermöglicht.

Die Entwickler begannen damit, dass es sich um eines der größten Spiele handelt, an denen sie je gearbeitet haben, weil es so viele Planeten und Orte gibt, die die Spieler besuchen können. Sie haben auch eine Vielzahl von Charakteren und Aufgaben eingebaut, so dass die Spieler während des gesamten Spiels beschäftigt sein werden.

 
 

Jonathan Smith, Head of Game bei Warner Bros. Studios, sagte: „In Lego Star Wars: The Skywalker Saga hatten wir die unglaubliche Möglichkeit, Planeten zu bauen. Planeten, auf denen wir in unserer Vorstellung waren, Planeten, die wir als Fans dieser Geschichten über neun Filme hinweg lieben würden.“ Assistant Game Director Dewi Roberts fügte hinzu, dass einer ihrer Schwerpunkte bei der Arbeit am Spiel die Freiheit war und dass sie „die Grenzen zwischen offenen Levels und Erkundung in diesem Spiel so weit wie möglich verwischen wollten, damit es sich wie eine zusammenhängende Galaxie anfühlt.“

  Was ist der Unterschied zwischen der LEGO Star Wars: The Skywalker Saga deluxe edition?  

Als episodisches Spiel können die Spieler diese Planeten freischalten, die sie dann erkunden können. Einige der Planeten, die die Spieler besuchen können, sind Tatooine, Coruscant und Bespin.

Der leitende Animator des Spiels, Mark Crane, fügt hinzu, dass es die Planeten sind, die das Spiel zum Leben erwecken, und sagt, dass die schiere Größe des Spiels „unfassbar“ ist. Die Entwickler haben hart daran gearbeitet, dass sich jeder Planet lebendig und einzigartig anfühlt, verglichen mit dem, was er in den Filmen war.

  Ist LEGO Star Wars: The Skywalker Saga ein Mehrspieler-Spiel?  

Art Director Josh Pickering Pick beschrieb, wie sie mit der Arbeit an den Planeten begannen: Sie gingen zuerst jeden einzelnen durch und besprachen Farb- und Texturdetails. Jeder der Planeten hat „so viele authentische Star Wars-Details“, fügt er hinzu.

Eine weitere Sache, die die Entwickler in ihrem Entwicklertagebuch vorstellten, ist der Detailgrad, den sie bei den Charakteren, Fahrzeugen und Gegenständen erreicht haben. Sie haben dafür gesorgt, dass jeder Charakter wirklich ein Teil der Welt ist, in der er sich befindet, indem sie zum Beispiel LEGO-Wettereffekte hinzugefügt haben. Die Fahrzeuge oder Figuren werden immer schmutziger, wenn sie durch Schmutz laufen/fahren oder Sand/Schnee an ihren Schuhen oder ihrer Kleidung kleben bleibt.

  In welchem Monat kommt LEGO Star Wars: The Skywalker Saga heraus?  

Lego Star Wars: The Skywalker Saga hat noch viel mehr zu bieten, und all das und noch mehr kannst du ab dem 5. April 2022 erleben, wenn es für PC, PS4/PS5, Xbox One, Xbox Series und Nintendo Switch erscheint.

Vorbestellungen sind ab sofort möglich und geben dir ab dem ersten Tag Zugriff auf das Trooper Pack. Schau noch heute die Preise unserer vertrauenswürdigen Shops an und spare beim Kauf deines CD-Keys.

 
 

WEITERE RELEVANTE ARTIKEL