Final Fantasy 14-Verkaufsstopp wegen zu großer Beliebtheit

3. Januar 2022 um 16:48 in Spiele News mit Keine Kommentare

Square Enix musste den Verkauf von Final Fantasy 14 vorübergehend stoppen, nachdem die Spielerzahl des Spiels stark angestiegen war und eine Überlastung der Server verursacht hatte.

Von   Author Merc  Merc  |    gamepartner78

Lesen Sie diesen Beitrag in :

Die Endwalker-Erweiterung von Final Fantasy 14 hat einen enormen Anstieg der Spielerzahlen verursacht, so dass die Server des Spiels keine weiteren Spieler mehr aufnehmen konnten. Dies führte dazu, dass viele Spieler in Warteschlangen feststeckten oder das Spiel nicht mehr spielen konnten.

  Is ff14 free to play?  

„Die Spieler erleben derzeit extrem lange Wartezeiten aufgrund der dichten Konzentration von Spielstunden, die unsere Serverkapazitäten bei weitem übersteigen, insbesondere während der Spitzenzeiten. Daher haben wir beschlossen, den Verkauf und die Auslieferung der FINAL FANTASY XIV Starter Edition und Complete Edition vorübergehend auszusetzen“, so der Produzent des Spiels, Naoki Yoshida, in einem Posting.

„Obwohl Spieler mit einem aktiven Abonnement bevorzugt eingeloggt werden, können sich Spieler der kostenlosen Testversion außerhalb der späten Nacht- und frühen Morgenstunden nicht einloggen, daher werden wir auch neue Registrierungen für die kostenlose Testversion vorübergehend aussetzen“, fügt Yoshida hinzu.

 

  How can I play Ffxiv for free?  

Spieler, die derzeit ein aktives Abonnement für Final Fantasy 14 haben, erhalten eine Entschädigung in Form von zusätzlicher Spielzeit. Square Enix gewährte bisher 7 Tage Spielzeit für diejenigen, die in der Warteschlange feststeckten und nicht spielen konnten, aber jetzt werden sie zusätzliche 14 Tage gewähren. Dies gilt für alle Spieler, die die Vollversion des Spiels besitzen und am Dienstag, den 21. Dezember um 8:00 Uhr GMT ein aktives Abonnement haben.

Weitere Informationen dazu findest du HIER.

   

WEITERE RELEVANTE ARTIKEL