Email RSS Feed Twitter Facebook YouTube Google+ Europe usa France Espania German Italy Netherlands Portland

USK – Alterseinstufung jetzt auch für Online-Spiele

 Unbenannt

Gemeinsam mit zuständigen, offiziellen Institutionen wie in Europa der PEGI und der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK), sowie anderen weltweit agierenden Unternehmen wurde die „International Age Rating Coalition“ (IARC) gegründet. Dort werden ab sofort auch Apps und  Online-Spiele altersentsprechend eingestuft.

Laut einer  offiziellen Pressemitteilung, wie auf usk.de bekannt gegeben, gilt die USK ab sofort nicht mehr nur für Filme, sondern auch für Apps und Videospiele, Konsolenspiele.

Für diese Ausweitung der eigenen Zuständigkeit wird mit anderen offiziellen Institutionen auf der ganzen Welt zusammengearbeitet. Diese Gemeinschaft ist die „International Age Rating Coalition“  kurz (IARC).

Unsere Bundesministerin Initiative begeistert.

Vorreiter sind hierbei  Google Play Store und Firefox Marketplace, die sich bereits dem internationalen Einstufungssystem angeschlossen haben.  Andere Partnerunternehmen, wie Microsoft Xbox Live Store, Nintendo eShop und der PlayStation Store, werden mit Sicherheit alsbald dazu stoßen.  Das neu entwickelte IARC-System beinhaltet Alterskennzeichnungen der USK (Deutschland), PEGI (Europa), ESRB (Nordamerika), Classification Board (Australia) und ClassInd (Brasilien).  Dabei wurden länderspezifische,  kulturelle Normen und lokale Kriterien berücksichtigt.

Auch Institutionen weiterer Länder planen, sich dem System anzuschließen. Für Regionen ohne eigene Alterseinstufungs-Organisation werden generische IARC-Ratings vergeben.

In Deutschland ergänzt das IARC-System das weiter bestehende System der USK für den Handel auf Grundlage des Jugendschutzgesetzes.

Unbenannt1

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) sucht momentan nach einem Sichter / Tester, der Videospiele zu 100% durchspielt und anschließend seine Einschätzung einem Gremium präsentiert, welches die Alterseinstufung diskutiert und einstuft.

Was ein Traumjob für jeden Gamer! Videospiele spielen und dafür noch bezahlt werden. Wer solch einen Hauptberuf hat, der braucht keinen Nebenjob und spart zusätzlich noch, sich die Games zu kaufen. Leider gefehlt! Bei der USK ist dieser Job als Tester /Sichter ehrenamtlich. Dennoch ein Traum für Jeden!

Welche Kriterien dafür erfüllt werden sollten:

  • Wohnort Berlin – Sitz der USK
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Hohe Zuverlässigkeit und absolute Verschwiegenheit
  • wöchentliche Arbeitsdauer zwischen 6 und 25 Stunden – frei einteilbar
  • hohe Videospielkompetenz auf allen Plattformen und Genres
  • Sehr gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung

Wer diese Anforderungen erfüllt und Lust auf einen ehrenamtlichen Job in der Videospielindustrie hat, kann sich bewerben.

Bewerbungen bis zum 6. April 2014 mit Anschreiben, Lebenslauf und euren Top 10 Lieblingsspielen in einer PDF-Datei bitte an Marek Brunner – Leiter des Testbereichs (Email: brunner@usk.de)

Wer mehr Informationen rund um die Arbeit der USK und der Tester / Sichter möchte, kann gerne mal bei den Kollegen von gamestar.de auf ihrem YouTube-Kanal High5 vorbeischauen

 

  1. März 30, 2015, 1:54 pm

    War nur eine Frage der Zeit. Finde es kommt viel zu spät!!

    antworten
  2. März 23, 2015, 11:39 am

    amazing !! veeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeery amazing 😀 :’D

    antworten

hinterlasse eine Nachricht

5/5


Zur Werkzeugleiste springen