Email RSS Feed Twitter Facebook YouTube Google+ Europe usa France Espania German Italy Netherlands Portland

Dragon Age 3: Inquisition Preview

Dragon2

Dragon Age 3: Inquisition Preview


Am 9.Oktober 2014 erscheint nun der lang ersehnte Titel „Dragon Age 3: Inquisition“ von Bioware. Dragon Age 3 benutzt die Frostbyte-3-Engine, welche auch bei Battlefield 4 ihren Nutzen fand. Die Dragon Age 2 Spieler enttäuschte vor allem das Kampfsystem, doch das soll sich nun ändern! Dragon Age 3 setzt auf ihr Kampfsystem mit der taktischen Kamera, diese gab es bereits im ersten Teil der Dragon Age-Reihe, war jedoch im zweiten Teil nicht mehr vorhanden. Im Getümmel kann man nun ganz einfach das Spiel pausieren, heraus zoomen und somit seinen Mitgliedern Befehle erteilen. Das Spielen mit der KI, welche nach belieben eingestellt werden kann und somit weiß wie sie in bestimmten Situationen zu handeln hat, ist natürlich auch vorhanden falls man mal keine Mitglieder zur Hand hat.

dragon1

Fährt man während der Ansicht der taktischen Kamera über ein Ziel werden wichtige Informationen angezeigt, die meist das Vorgehen erleichtern. Es wird sowohl die Stufe als auch die Lebensenergie angezeigt und am wichtigsten natürlich die Klasse ob es ein Magier, Nahkämpfer, Bogenschütze oder Unterstützer ist. Denn Dragon Age 3 benutzt das altbewährte Aggro-System, welches beispielsweise im weltbekannten MMORPG „World of Warcraft“ verwendet wird. Das heißt also das ein Tank benötigt wird um den Schaden einzustecken, damit die Heiler ununterbrochen heilen und die Schadensausteiler Schaden austeilen können. Um das taktische Kampfsystem noch mehr zu beeinflussen werden zusätzlich Unterstützer-Rollen hinzugefügt.

Hier kommt Ihr zum Dragon Age 3: Inquisition Preisvergleich


 

 Protected by Copyscape Online Copyright Checker

  1. September 28, 2014, 8:55 am

    Super epic!

    antworten
1 3 4 5

hinterlasse eine Nachricht

5/5


Zur Werkzeugleiste springen